Der Kinderschutzbund
Orts- und Kreisverband Gießen e.V.
Helfen Sie uns mit Ihrer Spende

Datenschutzerklärung

Hinweis zur Datenverarbeitung in unseren Beratungsstellen

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher unserer Beratungsstellen,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Verordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Beratungsstellen Daten erheben, speichern und weiterleiten.

Mit den nachfolgenden Informationen geben wir Ihnen einen Überblick, welche Daten erhoben werden und wie wir damit umgehen.

1. Für den Datenschutz zuständig

In unseren Beratungsstellen ist Herr Falk Schmidt Ansprechpartner für den Datenschutz. Sie erreichen ihn unter folgender Anschrift und Telefonnummer: Mühlstraße 13 - 15, 63667 Nidda, TEL 060435759050.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Beratungsauftrag und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Mail-Adresse, etc.) und die Ihrer Kinder / Ihres Kindes.

3. Weiterleitung Ihrer Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann an Dritte weitergeleitet, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. *

*Dies tritt außer Kraft bei Eintreten einer Kindeswohlgefährdung nach § 8a SGB VIII.

Für den statistischen Nachweis der Tätigkeit der Beratungsstellen gegenüber den Zuwendern werden ausschließlich anonymisierte Daten weitergeleitet.

4. Speicherung Ihrer Daten

Lösungswege: Die Speicherung Ihrer Daten entspricht der aktuellen gesetzlichen, bzw. der durch Stadt und Landkreis Gießen festgelegten Aufbewahrungsfristen.

Die Beratungsstelle: Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten 5 Jahre nach Beendigung der Beratung aufzubewahren.

5. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Sie haben ferner das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz.

 

 

Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung aller Online-Angebote des Gießener Kinderschutzbundes. Hierunter fallen insbesondere die Websites https://www.kinderschutzbund-giessen.de/ sowie alle damit verbundenen weiteren Domains, die auf dieses Webangebot referenzieren.

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Gesetzes zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG) sowie zugehöriger weiterer Rechtsnormen. Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten nur im absolut erforderlichen Mindestrahmen, um die oben genannten Webangebote betreiben zu können. Die Erklärung beschreibt, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten bei Nutzung unserer Website erfasst und genutzt werden und welche Wahlmöglichkeiten Sie im Zusammenhang mit persönlichen Daten haben.

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Wir informieren Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, Email-Adressen und Nutzerverhalten (Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen gem. Art. 4 Nr. 1 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)).

(2)Verantwortlicher

Deutscher Kinderschutzbund
Orts- und Kreisverband Gießen e. V.
Marburger Straße 54
35396 Gießen

Mail: info@kinderschutzbund-giessen.de

Impressum: https://www.kinderschutzbund-giessen.de/rechtliches/impressum/

(3) Sofern Sie auf der Website angebotene Kontaktmöglichkeiten per Email oder Kontaktformular nutzen, erteilen Sie uns zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage Ihre freiwillige Einwilligung (gem. Art. 6 Abs. 1 der DSGVO) zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage ist in der Regel die Angabe einer validen Email-Adresse und eventuell weiterer peronenbezogener Daten (z. B. Ihr Name oder Ihre Telefonnummer) erforderlich. Diese dienen der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Bearbeitung derselben.

(4) Soweit wir für einzelne Funktionen unseres Web-Angebotes auf externe Dienstleister zurückgreifen, basiert diese Zusammenarbeit immer auf einem Vertrag zur Auftragsverarbeitung, dessen Regelungen zumindest die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Kriterien erfüllen.

Ihre Rechte als betroffene Person

(1) Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Art. 12-23 DSGVO:

- Recht auf Auskunft
- Recht auf Berichtigung oder Löschung
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
- Recht auf Datenübertragbarkeit

(2) Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltende datenschutzrechtliche Regelungen verstößt, haben Sie gem. Art. 77 Abs. 1 DSGVO zudem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

(3) Im Fall begründeter Zweifel an der Identität der Person, die vorstehende Rechte geltend macht, können wir zusätzliche Informationen anfordern, die zur Bestätigung der Identität erforderlich sind (Art. 12 Abs. 6 DSGVO).

Sichere Datenübertragung

Um die Sicherheit der Datenübertragung zu gewährleisten, haben wir für unsere Seiten eine TLS-Verschlüsselung implementiert.

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Beim lediglich lesenden Zugriff auf unsere Websites (also, wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln), erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser nach den von Ihnen vorgenommenen Einstellungen an unseren Server übermittelt und die für die Anzeige der Website in Ihrem Webbrowser und zur Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit unserer Infrastruktur technisch zwingend erforderlich sind gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO. Hierzu gehören

- die Domain der aufgerufenen Website
- Ihre IP-Adresse
- Anfrage (Inhalt der Anforderung)
- Datum und die Uhrzeit der Anfrage (Time Stamp)
- Browser (User Agent)
- Zugriffsstatur / HTTP-Statuscode

Diese Daten werden zur Aufklärung rechtswidriger Zugriffsversuche ("Hacking") und Verhinderung von Missbrauch gespeichert. Die Speicherdauer richtet sich nach der technischen und administrativen Notwendigkeit zur Sicherung des reibungslosen Betriebs unserer Website. Eine darüber hinausgehende Protokollierung der Websitenutzung durch uns, insbesondere zur Analyse des Nutzerverhaltens, erfolgt nicht.

(2) Zusätzlich zur Erhebung der vorgenannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website unter Umständen Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Cookies sind Textdateien, die von Ihrem Browser gespeichert und durch den Webserver ausgewertet werden und dazu dienen, bestimmte Funktionen der Website zu ermöglichen oder Interaktionen der Benutzer mit der Website zu analysieren.

Wir verwenden Cookies nur im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften. Sofern die Cookies nicht zwingend technisch erforderlich sind, um den Telemediendienst (unsere Website) bereitzustellen, kommen Cookies nur auf Basis Ihrer ausdrücklichen und informieren Einwilligung zum Einsatz. Diese Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden.

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten oder Widerruf der Einwilligung

(1) Fall Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

(2) Sofern wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Basis einer Interessenabwägung durchführen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und diese Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, haben Sie jederzeit das Recht, unter Darlegung der Gründe, die zur Unzulässigkeit der Verarbeitung führen, dieser Verarbeitung zu widersprechen. Im Falle eines begründeten Widerspruchs werden wir unter Abwägung der individuellen Umstände die Datenverarbeitung einstellen oder anpassen, sofern wir unsererseits keine zwingenden schutzwürdigen Gründe darlegen können, aufgrund derer die Verarbeitung weiterhin erforderlich ist.

Wahrnehmung satzungsgemäßer Aufgaben

Wir verarbeiten die Daten unserer Mitglieder, Freunde und Unterstützer sowie sonstiger Personen, wenn sie mit uns in einer Beziehung gem. der Satzung stehen und Aufgaben im Interesse des Vereins wahrnehmen oder Empfänger von Leistungen gemäß des Vereinszwecks gem. Art. 6 Abs. 1 DSGVO sind.

Die Art, der Umfang und der Zweck der Datenverarbeitung richten sich hierbei nach der Art der Beziehung, in die die betroffenen Personen zu unserem Verein stehen und orientieren sich an der Erforderlichkeit der Verarbeitung.

Daten werden gelöscht, sofern die Verarbeitung zur Erfüllung des satzungsmäßigen Vereinszwecks oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nicht mehr erforderlich ist sowie keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht dem entgegensteht.